Wer sich ein Lenkrad kaufen will kommt an Logitech nicht vorbei. Das Logitech G923 Trueforce ist aktuell das leistungsstärkste Lenkrad aus dem Hause Logitech. In diesem Artikel erfährst du alles was ich über das Logitech G923 Trueforce bemerkenswert finde.

Intro

Wer nach einem Lenkrad sucht kommt an Logitech nicht vorbei. Logitech dominiert quasi den Markt an Lenkrädern. Wer ein gutes Lenkrad für Simulatoren oder Rennsimulatoren oder Casual-Driving Games sucht ist mit dem G923 gut beraten.

Wer Simulatoren ernsthaft spielen will, kommt an einem Controller oder einem Lenkrad nicht vorbei.

Ich habe das Lenkrad mit Forza Horizon 4, Assetto Corsa, Landwirtschafts-Simulator 19, SnowRunner und Dirt Rally 2 getestet. In allen spielen funktionierte das Lenkrad, jedoch musste man vorher das Logitech Tool installieren. Und vergesst nicht das Netzteil einzustecken.

Logitech gibt eine offizielle Liste von Spielen heraus, welche das Lenkrad auf jeden Fall unterstützen, einige wichtige Spiele dieser Liste sind:

  • American Truck Simulator
  • Assetto Corsa
  • Assetto Corsa Competitzione
  • Automobilista 2
  • BeamNG Drive
  • Dakar 18
  • DIRT 3
  • DIRT 4
  • Dirt Rally 2.0
  • F1
  • Landwirtschafts-Simulator 17
  • Landwirtschafts-Simulator 19
  • Landwirtschafts-Simulator 22
  • Forza Horizon
  • GRID 2
  • Project Cars 3
  • Snowrunner

und einige mehr zu finden auf: Logitech Produktseite

Das Logitech G923 lässt sich einfach mit den Klemmen am Tisch befestigen.

Lieferumfang und Aufbau

Enthalten im Standard-Paket des Logitech G923 Trueforce ist das Lenkrad selber, ein Netzteil und die Pedale. Dazu gibt es eine Bedienungsanleitung einen Aufkleber und ein bisschen Papierkram. Nichts besonderes ist sonst an Zubehör vorhanden.

  • Netzteil
  • Lenkrad
  • Pedale
  • Aufkleber

Das Logitech kommt in einer relativ großen Box, alles ist sehr gut verpackt und sehr leicht aufzubauen.

Nicht enthalten ist im Standard-Paket der Gangwahlhebel. Dieser ist extra zu erwerben, aber alles ist schon auf dessen Einsatz vorbereitet. Der Stecker des Gangwahlhebel lässt sich einfach mit ans Lenkrad anstecken, so wird später auhc nur ein USB-Stecker am Computer oder USB-Hub belegt.

Aufbau

Das Lenkrad einfach mit den Klemmen am Tisch befestigen. Hier besonders zu erwähnen ist die maximale Tischdicke. Diese liegt bei ca. 5 cm. Wer also eine dickere Tischplatte besitzt, sollte sich was einfallen lassen mit der Befestigung. Es sind kleine Klemmenerweiterungen vorhanden, diese lassen sich entfernen, wenn das Lenkrad an einem dickeren Tisch als 3 cm geklemmt werden soll. Mit der Klemmenerweiterung montiert, lässt sich das Lenkrad an Tischen mit bis zu 3 cm montieren.

  • Maximale Tischdicke: ca. 5 cm
  • Mit montierten Klemmenerweiterungen: ca. 3 cm

Alle Angaben ohne Gewähr!

An diesen "Knobs" lässt sich das Lenkrad mit dem Tisch fixieren.
Die Kabel lassen sich gut verwalten und auch Platz zum aufrollen ist vorhanden.
Die Pedale sind schwer, liegen gut am Boden und rutschen kaum. Einen Teppich-Stopper sind in die Pedale eingebaut, dieser soll verhindern, dass die Pedale sich auf dem Teppich bewegen. Die Federung ist präzise und Gas wie Bremse wie auch Kupplung könnten vom Druckgefühl die eines echten Fahrzeuges sein.
Dieser Teppich-Stopper soll verhindern, dass sich die Pedale auf einem Teppich bewegen können.

Qualität

Sobald man das Lenkrad auspackt und aufbaut merkt man schon, dass das Lenkrad insgesamt gut verarbeitet ist. Die Taster und Schalter fühlen sich alle gut an. Das Druckgefühl ist stimmig und eindeutig. Wie man es auch von einem Playstation- oder Xbox Controller gewöhnt ist.

Nicht gefallen haben mir die Gangwahlhebel am Lenkrad. Diese sind aus Metall und passen irgendwie nicht zum Rest des Lenkrades. Auch die Kanten dieser Pedals fühlen sich scharfkantig an.

Spielgefühl

Das Spielgefühl ist einwandfrei. Das Lenkrad ist durch den Motor in Verbindung mit dem Getriebe unhaltbar stark, falls es die Fahrsituation ergibt. Das Force Feedback ist stimmig und fühlt sich wirklich gut an. Auch kleinste Bodenwellen und unterschiedliche Bodenuntergründe fühlt man mit dem Lenkrad. Es fühlt sich sehr echt an, so echt, dass ich mir Handschuhe zugelegt habe. Denn lässt man das Lenkrad öfters durch seine Hände rutschen, reibt das schon ganz schön die zarten Gamerhände auf.

  • Racing Handschuhe: Klick*

Zu empfehlen ist es, die Pedale fest am Boden anzubringen. Hier hilft ein eingebauter Teppich-Rutsch-Stopp. Je fester alles verbaut ist, desto besser ist auch euer Spielgefühl. Habt ihr zum Beispiel einen Stuhl mit Rollen, nehmt lieber einen Stuhl ohne Rollen. Am besten ist natürlich ein sogenannter "Racing Seat", diesen gibt es in allen möglichen Ausführungen.

Der wohl bekannteste, ist der Playseat Challenge. An diesem lässt sich das Lenkrad und die Pedale montieren.

Die Qualität im großen und ganzen ist gut. Das Leder überzogene Lenkrad liegt gut in den Händen und fühlt sich dabei gut an. Die Knöpfe erreicht man gut, mit kleineren Händen tut man sich evtl. ein bisschen schwieriger. Das Layout der Knöpfe gibt es im Xbox-Design und im PS-Design, alle beide Design-Varianten funktionieren am PC.

Fazit

Wer ein gutes Lenkrad sucht, welches sehr gut verarbeitet ist und mit Lenkrädern im Allgemeinen gut klarkommt, für den lohnt sich das Lenkrad auf jeden Fall. Das Lenkrad spielt auf jeden Fall in der oberen Liga der Lenkräder mit und ist natürlich mit einem Pricetag von fast 300EUR nicht an Einsteiger gerichtet, sondern sagen wir an ambitionierte Hobby-Sim-Racer.

Pro

  • wertiges Gefühl
  • liegt gut in den Händen
  • Force-Feedback auf den Punkt mit dem entsprechenden Spiel, sehr realistisches Fahrvergnügen
  • schaut gut aus
  • Knöpfe haben ein gutes Druckgefühl
  • einfache Anbringung
  • Installation Easy - einfach Logitech Tool installieren und fertig.

Contra

  • Gangwahlhebel am Lenkrad sind aus Metall und passen irgendwie nicht so zum Rest, auch ein bisschen scharfkantig.
  • kleine Fäden hängen noch bei der Naht des Lederlenkrades heraus, diese lassen sich aber abzwicken

Kaufen

Wer das Lenkrad kaufen will: Es gibt zwei Typen von Lenkrädern, einmal das Lenkrad mit einer Xbox Belegung und einmal das Lenkrad mit einer Playstation Belegung. Wer es sich für den PC kaufen will, kann entweder das Lenkrad nehmen für die Playstation oder die Xbox. Beide Versionen gehen am PC. Wer sich das Lenkrad allerdings für eine Konsole kaufen will, MUSS die entsprechende Version nehmen.

Die Knöpfe fühlen sich wertig an und haben ein gutes Druckgefühl.

*Affiliate Links: Mit einem Kauf bei Amazon unterstützt du uns um zum Beispiel neue Spiele, Lenkräder oder ähnliches zu Testen. Für euch entstehen beim Kauf keinerlei Mehrkosten ❤️