Die VG Wort ermöglicht es Bloggern, Geld mit ihren Artikeln zu verdienen. In dieser Anleitung lernst du, wie man Zählmarken einbindet und letztendlich die Posts der VG Wort meldet.

Durch die VG Wort kannst du mit deinem Internetblog Geld verdienen. Dazu musst du dich lediglich registrieren und den sogenannten Wahrnehmungsvertrag einmal pro Jahr postalisch einschicken.

Die VG Wort zahlt einmal pro Jahr Geld aus für jeden Blog Post, der folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • mindestens 1.800 (bzw. 10.000)  Zeichen lang
  • 1.500 Aufrufe im Jahr (750 Aufrufe für Texte ab 10.000 Zeichen)
  • Website muss aus Deutschland kommen
  • Aufrufe müssen aus Deutschland kommen (Sprache des Textes spielt keine Rolle!)

Zählmarken bestellen und einbinden

Die Aufrufe der Posts werden über Zählmarken gemessen, die du manuell einbinden musst. Dazu musst du zunächst in deinem VG Wort Account Zählmarken bestellen. Zur Bestellung gehst du auf METIS (reguläre Ausschüttung) > Zählmarkenbestellung. Dort kannst du bis zu 100 Zählmarken auf einmal bestellen.

Zählmarken bestellen auf der Seite der VG Wort für Texte im Internet

Im heruntergeladenen PDF findest du alle Identifikations- und HTML-Codes zu den Zählmarken. Den HTML Text der Zählmarke für HTML Texte - SSL (https://...) bindest du nun in einen Blog Post von dir ein. Im Ghost Editor erstellst du dazu einfach ein HTML Feld, und fügst den HTML Text ein.

Webbereich der Zählmarke anlegen

Um mit deinem Artikel Geld zu verdienen, musst du alle Posts bei der VG Wort melden, die die Aufrufe erreicht haben. Damit du weißt, welche Zählmarke zu welchem Post gehört, empfiehlt es sich, einen Webbereich für die Zählmarke anzulegen.

Dafür gehst du in dein PDF Dokument mit den Zählmarken und kopierst den Identifikationscode der Zählmarke, die du gerade in deinen Post eingebunden hast. Auf der Seite der VG Wort gehst du nun auf METIS (reguläre Ausschüttung) > Suche in eigenen Zählmarken und fügst den Identifikationscode in das Suchfeld ein.

Die Suche ergibt nun genau einen Treffer. In der Übersicht siehst du alle relevanten Daten zur Zählmarke: Bestelldatum, Identifikationscode, Mindestzugriff (erreicht?) und die URL. Mit Klick auf den privaten Identifikationscode kommt man in die Übersicht dieser Zählmarke. Unter dem Punkt Webbereiche lässt sich die URL zum Post angeben. Das solltest du dringend tun, denn nur so lässt sich einfach nachvollziehen, zu welchem Post die Zählmarke gehört.

Blog Posts der VG Wort melden (Meldung erstellen)

Im neuen Jahr (ab dem 01.01.) wird bei deinen Zählmarken angezeigt, ob der Mindestzugriff für das vergangene Jahr erreicht (1.500 Aufrufe, mind. 1.800 Zeichen), anteilig erreicht (750 Aufrufe, mind. 10.000 Zeichen), oder nicht erreicht (<750 Aufrufe) wurde.

Alle Blog Posts, die diese Ziele anteilig/komplett erreicht haben, können der VG Wort gemeldet werden. Dazu klickst du wieder auf den privaten Identifikationscode und anschließend auf Meldung erstellen.

Meldung erstellen bei der VG Wort

Zur Meldung eines Posts musst du lediglich drei Felder ausfüllen:

  1. Überschrift des Posts
  2. Kompletten Text des Posts
  3. Link zum Post (Webbereich)

Wenn du den Webbereich zur Zählmarke vorher schon angelegt hast, ist der Link schon im Feld eingefügt. Dann musst du nur noch die anderen zwei Felder bearbeiten und die Meldung absenden.

Alle Meldungen für das vergangene Jahr müssen bis spätestens 31. Januar im aktuellen Jahr bei der VG Wort eingegangen sein. Welche Posts du bereits gemeldet hast, kannst du überprüfen, indem du den Filter der Zählmarkensuche auf "Meldung erfolgt: ja" stellst.

Die Vergütung erfolgt dann im Laufe des Jahres. Welche Beträge die VG Wort für Beiträge im Internet ausschüttet, lässt sich in der Quoten-Übersicht einsehen.