Anschaulich wird das ganze durch dieses Beispiel:

Hier haben wir eine 2x2 Tabelle, in der in jeder Zelle ein Bild steckt. Der HTML Code dazu sieht folgendermaßen aus:

<table>
  <tr>
    <td><img src="https://www.number13.de/content/images/2019/04/Factory-Town.jpg" width="300"></td>
    <td><img src="https://www.number13.de/content/images/2019/03/League-of-Legends.jpg" width="300"></td>
  </tr>
  
  <tr>
    <td><img src="https://www.number13.de/content/images/2019/07/Shakes-and-Fidget.jpg" width="300" ></td>
    <td><img src="https://www.number13.de/content/images/2019/07/Eco.jpg" width="300"></td>
  </tr>
</table>

Zwischen der Klammer <td></td> wird für ein Bild folgender Code benötigt:

<img src="https://www.number13.de/content/images/2019/04/Factory-Town.jpg">

Der Link des Bildes steht zwischen den Gänsefüßchen. Um alle Bilder in der Tabelle gleich groß zu machen, habe ich noch die Breite aller Bilder mit width="300" vereinheitlicht. Solche Attribute werden auch in die <img> Klammer geschrieben.